Alles scheidet, liebes Herz!

Alles scheidet, liebes Herz!
Aber Alles kehret wieder:
Auch die Freude lässt sich nieder
Wo noch eben weilt der Schmerz.
Fasse Mut! es kehrt Dein Glück,
Liebes Herz, auch Dir zurück!

Alles scheidet, liebes Herz!
Trost und Hoffnung will nicht scheiden.
Hoffe dann in Deinem Leiden,
Tröste Dich in Deinem Schmerz!
Trost und Hoffnung blieb auch Dir
Darum freue Dich mit mir!

Frühling ist es weit und breit.
Lass das Härmen, lass das Klagen!
Fasse Mut in diesen Tagen!
Freue Dich der Frühlingszeit!
Sing‘ auch Du mit frohem Schall,
Singe wie die Nachtigall!

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben
Category: Poesie
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.You can leave a response, or trackback from your own site.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.