Ganz fasziniert!

Ich hätte nie für möglich gehalten, dass das geht. Aber es gibt tatsächlich Momente, in denen die Welt kurz still hält und einen tiefen Atemzug tut. Zumindest bei mir.

Vielleicht kennt der ein oder andere das: es gibt diese Momente, in denen eine besondere Stimmung vorherrscht. Man ist sich selbst unglaublich bewusst,man ist zentriert und mit seiner Welt im Einklang. Man fühlt sich in diesen kurzen Momenten wohl und es gibt kaum was, was diesen Moment stören könnte.

Vielleicht bin ich aufgrund meiner Hochsensibilität anfälliger für sowas (ich nehme ohnehin schnell Stimmungen auf, die im Raum sind, ohne dass ich weiß, was kurz vorher passiert ist). Aber ich bin sehr dankbar für diese Momente, auch wenn sie meist nur von kurzer Dauer sind.
Sie geben mir Kraft und Energie. Sie machen den Alltag erträglich und helfen mir, durchatmen zu können.

Wie wusste Johann Wolfgang von Goethe schon zu sagen: Die Ruhe der Seele ist ein herrliches Ding
und die Freude an sich selbst.

Category: Erlebnisse, Musik
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.You can leave a response, or trackback from your own site.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.