Immer diese Klischees…

Schlimm sowas…
Da will man einfach mal wieder einen netten Abend verbringen und was ist? Man wird mit Klischees vollgeschmissen… *argh*
Rosa und Glitzer… Und dazu noch Federboa…
Ich wurde tatsächlich gefragt, warum ich als Frau keine Federboa besäße.
Dann mal eine Erklärung dazu: Ich bin keine typische Frau!!!
Ich steh nicht auf rosa und auch nicht auf Glitzer. Ich trage meistens schwarz und renne keinem Trend hinterher.
Ich weiß nicht, was die Girlies alle an Haarreifen finden *brrr* Sowas hab ich getragen, als ich in der Grundschule war. Und das ist doch schon etwas länger her…
Völlig untypisch ist auch: Ich habe drei Semester Informatik studiert. Wenn ich das den Mädels in meinem Studiengang erzähle (ja, ich studiere nun etwas eher weibliches, nämlich Pädagogik und Sozialpsychologie), schauen die mich schon komisch an. Soweit das denn unter diesen „Puck-die-Stubenfliege-Sonnenbrillen“ geht. Wenn ich dann noch erzähle, dass ich meine Arbeiten nicht mit Word, sondern mit LaTeX, rennen die meisten weg, weil sie was anrüchiges vermuten oder ich stoße schlicht auf Unverständnis.
Ja, ich bin eine eher untypische Frau.
Ich mag zum Beispiel auch kein Leo-Muster. Wenn das dann noch in der Kombination mit der Farbe pink auftritt, könnt Ihr sehen, wie ich um die nächste Ecke verschwinde, damit ich einer solchen Gestalt nicht meinen Mageninhalt über diese Kleidung verteile…
Soviel zu Klischees…

Category: Erlebnisse
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.You can leave a response, or trackback from your own site.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.