Irgendwie ist alles doof

Nicht grad toll, wie man sich fühlt, wenn man so keine Perspektive hat…
Ich komme mir so dämlich vor.
Ich hab gestern zwei Bewerbungen losgeschickt und heute folgen dann noch welche. Mal schauen, aber irgendwie bin ich pessimistisch. Ich bin mir nicht sicher, ob das was wird…
Naja, die Sache mit der Kündigung hat für mich auf jeden Fall eine einzige Konsequenz: Ich werd niemals freiwillig zu Hause bleiben, wenn ich krank bin. Ich röchel lieber alles voll und kotze denen bei Bedarf dann auch gern auf den PC, denn man kann sich ja heute überhaupt nichts mehr erlauben.
Ich bin irgendwie sauer, enttäuscht und traurig. Alles zusammen!
Das ist so ungerecht, dass man, wenn man Magen-Darm-Grippe oder Bronchitis hat, noch einen Tritt in den Hintern bekommt, weil man sich auskuriert hat. Das kann doch nicht sein!!!
Ja, wie gesagt, Konsequenz ist, dass ich mich dann lieber völlig krank zur Arbeit renne, anstatt dass ich auch nur nochmal einen Tag mit ’nem Krankenschein zu Hause bleibe. Dann kotze ich denen wirklich lieber die Bude voll oder krepiere an meinem Asthma-Anfall…
Traurig, wenn man sowas denken muss, oder???

Category: Erlebnisse
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.You can leave a response, or trackback from your own site.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.