last.fm – Das Portal meiner musikalischen Gelüste

Ich begeistere mich immer und immer mehr für last.fm
Ich habs nebenbei auf der Arbeit als Hintergrundbeschallung laufen und bin dabei justamente auf einen italienischen Künstler gestoßen. Dieser heißt Paolo Conte und macht eine Art italiensischer Chansons, mit einer Mischung aus Jazz und Tango. Sehr klasse, sehr angenehm im Ohr und der Mann hat eine Stimme…
Italiener halt 😉

Category: Erlebnisse, Musik
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.You can leave a response, or trackback from your own site.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.