Letzte Rosen

Ich bin auf stillen Wegen
Fortgegangen von dir.
An der Brust sind mir
Deine letzten Rosen gelegen.
Rosen, noch spät gerötet
Von der Herbstsonne Licht.
Rosen, die man bricht
Schnell, eh der Frost sie tötet.
Wie schnell man vom Leben,
Eh die Jugend verglimmt,
Noch eine Liebe nimmt…
… Meine letzten Rosen hast du mir gegeben.
A. de Nora

Für den Menschen, der mich fast drei Jahre im Vampire Live begleitet hat und so das Spiel für mich zu etwas Besonderem gemacht hat.
Für den Menschen, der nach langer Zeit dieses Hobby ebenfalls und schweren Herzens aufgegeben hat.
Und für den Vampir, der als letzte Rose ging.
Danke für alles!
Category: Poesie, Rollenspiel
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.You can leave a response, or trackback from your own site.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.