Losing my religion

Inspiriert von dem Song, der grad bei mir im Radio lief, kam mir spontan die Idee, einen Beitrag dazu zu schreiben.

Ich hab mir mal die deutsche Übersetzung angeschaut und fand, dass sie irgendwie grad gut in mein Leben passt. Aber seht und hört selbst:
Oh, das Leben ist größer
Es ist größer als du
Und du bist nicht ich
Die Längen durch die ich gehen werde
Die Entfernung in deinen Augen
Oh nein, ich habe zu viel gesagt
Ich habe es aufgestellt

Jetzt bin ich in die Ecke gedrängt
Jetzt bin ich im Scheinwerfer-Licht
Verliere an Glaubwürdigkeit
Versuche es wieder zu richten
Und ich weiß nicht ob ich es schaffe
Oh nein ich habe zu viel gesagt
Ich habe nicht genug gesagt
Ich dachte ich hörte dich lachen
Ich dachte ich hörte dich singen
Ich denke ich dachte ich habe dich versuchen gesehen

Jedes Flüstern
Jede wachende Stunde
Wähle ich meine Konfession
Versuche ein Auge auf dich zu haben
Wie ein verletzter, verlorener und erblindeter Narr
Oh nein ich habe zu viel gesagt
Ich habe es aufgestellt

Erwäge dies, erwäge dies
Das ist der Tipp des Jahrhunderts
Eräge dies
Der Ausrutscher der mich in die Knie gezwungen hat
Was ist, wenn all diese Fantasien
Nur als Mängel herum kursieren?
Ich dachte ich hörte dich lachen
Ich dachte ich hörte dich singen
Ich denke ich dachte ich habe dich versuchen gesehen

Aber das war nur ein Traum
Versuche zu weinen während du versuchst
Das war nur ein Traum
Nur ein Traum

Traum

Category: Musik
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.You can leave a response, or trackback from your own site.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.