Songsmith von Microsoft

Sehr schöne Sache, die Microsoft da auf den Markt gebracht hat.

Das Programm nennt sich „Songsmith“ und bietet die Möglichkeit, selbst Songs zu schreiben und sogar einen Text dazu zu singen (ähnlich wie bei Garageband auf’m Mac)
Aber seht selbst:

Jetzt gibt es findige User, die verschiedene Songs von diesem Progrämmchen neu haben einsingen lassen.
Darunter finden sich Klassiker wie Thunderstruck von AC/DC oder Love Shack von den BC52’s.
Mein absoluter Favorit ist jedoch Eye of the Tiger von Suvivor.
Damit Ihr den Unterschied erkennt, gibts oben das Original und darunter das Songsmith-Lied.
Viel Spaß und danke Microsoft!
Original:
Songsmith:
Category: Erlebnisse
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.You can leave a response, or trackback from your own site.
3 Responses
  1. Anonym says:

    Das klingt ja grausam…

  2. Stefan B. says:

    Was ist da eigentlich von dem Programm? Die Musik im Hintergrund? 0der auch der Gesang? Der Gesang klingt ja sehr gut… die Musik so gar nicht. Daher nehm ich mal an, dass nur die Musik vom PC generiert ist?

    Wäre aber mal interessant etwas ruhiges damit zu hören. Da fällt mir als erstes „Hazard“ ein…
    Naja, jetzt erstmal gute Nacht. 🙂

  3. Arienna says:

    Der Gesang ist von den Original-Songs. Der Rest kommt vom Programm. Und das schlimme ist, dass ich von dem Werbespot oben einen Ohrwurm habe… „You sing into a Microphone as the drummer plays along“
    Ist euch übrigens mal aufgefallen, dass der Laptop, den die da im Werbespot benutzen, ein MacBook ist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.