Und da war sie einfach kaputt…

Warum passieren doofe Sachen immer, wenn man sie so gar nicht brauchen kann?

Ich hatte gestern das Problem, dass meine Waschmaschine im Schleudergang ziemlich rappelte. Ich bin dann hin (meine WaMa steh in der Küche) und dachte mir, festhalten wäre gut, dann rappelt sie nicht so.
Da tat es auf einmal einen Knall!
Ich hab mich ziemlich erschreckt und machte den Schleudergang erstmal aus. Nach kurzer Zeit hab ich den wieder eingeschaltet, doch rappelte die Maschine immer noch so komisch, also hab ich sie ganz ausgemacht. Die Wäsche war immerhin schon so weit fertig, dass ich sie direkt aufhängen konnte.
Mein Papa hat heute morgen nach der Maschine geschaut und konnte nix erkennen (mein Papa ist zwar kein Waschmaschinenreparateur, aber der kann fast alles). Also wieder auf Anfang und ich hab dann heute nach der Arbeit Bettwäsche in die Maschine gepackt. Sie lief zunächst auch ganz gut und ich hab ruhigen Gewissens meine Wohnung zum Spieleabend mit ein paar Freunden verlassen.
Als ich dann vorhin nach Hause kam, stellte ich fest, dass das sonst beleuchtete Menü der Maschine komplett dunkel war und meine Wäsche nicht mal weichgespült war. Ich muss also davon ausgehen, dass die Maschine irgendwie mitten im Waschgang den Geist aufgegeben hat.
Und nun hab ich das Problem, dass auf der Maschine keine Garantie mehr ist (über 3 Jahre alt), ich aber im Grunde weder Geld für den teuren Kundendienst noch Geld für eine neue Waschmaschine habe.
Wenn jemand einen heißen Tipp für mich hat, wäre ich dafür äußerst dankbar… *snief*
Category: Erlebnisse
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.You can leave a response, or trackback from your own site.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.