Und wieder eine Woche erfolgreich hinter mich gebracht

Meine Güte, was ein Stress.
Letzte Woche tobte echt der Bär bei mir. Ich war irgendwie jeden Abend unterwegs.
Montag war der einzige Tag, an dem ich mal nix zu tun hatte.
Dienstag war ich unterwegs, Mittwoch hab ich mich mit zwei Bekannten zum besaufen getroffen (ich lag nicht unterm Tisch und hab mich auch nicht übergeben müsssen, wo hingegen einer der Partizipanten in der Nacht wohl die Kloschüssel umarmt hat), Donnerstag hab ich mich dann früh wieder auf die Socken gemacht, weil ich mich Mittags mit einer Freundin zum Schwimmen getroffen habe und anschließend mich mit den Leuten vom Vampire in unserer Stammkneipe getroffen habe. Am Freitag hab ich dann mehr oder minder auch nix gemacht, wobei ich den Tag echt genutzt habe, um es mir mal wieder etwas gut gehen zu lassen 🙂
Samstag dann recht früh zu meinen Eltern, weil ich zum Friseur musste, der mir die Haare für Abends aufgesteckt hatte. Nachmittags war ich dann noch auf dem Geburtstag eines guten Bekannten, habe dort eine Freundin eingepackt und wir sind dann gemeinsam zum Vampire-Live gefahren.
Endlich hatte ich mal wieder die Gelegenheit, ein für mich maßgeschneidertes Ballkleid auszuführen. Dazu ein Reifrock, dann noch nettes Make-Up und perfekt 🙂
Ich habe super viele Komplimente für mein Aussehen bekommen. Im Spiel wie auch ausserhalb des selbigen.
Zudem konnte ich einige der Anwesenden mit meinen Sangeskünsten beeindrucken.
Ein wirklich sehr gelungener Abend für mich.
Dafür war ich Sonntag zu gar nix zu gebrauchen. Ich war erst um halb sechs im Bett und durfte um halb zehn wieder aufstehen, weil ich noch den Wagen zu meinen Eltern zurückbringen durfte.
Von da bin ich um kurz nach drei wieder aufgebrochen und hab mich dann erstmal in die Heia gelegt, wo ich dann auch friedlich bis etwa acht geschlummert habe.
Dann um halb elf wieder hingelegt und heute morgen um kurz nach neun wieder wach.
Dann heute was für’s Vampire-Live geschrieben und dann die Küche gemacht. Berge von Spülzeugs weggespült und weggeräumt. Und dann zum Ausklang wieder einen sehr schönen Abend verbracht.
Also das mit den schönen Abenden sollte man echt öfter machen. Ich fühl mich danach immer so richtig gut und wohl 😉

Category: Erlebnisse
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.You can leave a response, or trackback from your own site.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.