Was ich Euch für 2014 wünsche…

Sämtliche sozialen Netzwerke sind voll von guten Wünschen für das neue Jahr. Gesundheit, Glück, Liebe… das übliche halt.
Ist ja auch nicht verkehrt, aber warum sollte ich jemandem etwas wünschen, was meiner Meinung nach eh selbstverständlich ist?
Meine Wünsche für Euch sehen etwas anders aus, aber ich denke, damit könnt Ihr auch was anfangen.

Ich wünsche Euch nicht, dass Ihr Eure Vorsätze, die Ihr Euch für 2014 vorgenommen habt, einhaltet. Das funktioniert sowieso nicht. Es ist sinnvoller, sich dann einen Vorsatz zu nehmen, wenn man bereit dafür ist. Ich wünsche Euch, dass Ihr erkennt, wann ein solcher Zeitpunkt gekommen ist und ich wünsche Euch für diesen Zeitpunkt das nötige Durchhaltevermögen, um durchzuziehen, was Ihr Euch vorgenommen habt.

Ich wünsche Euch, dass Ihr im Jahr 2014 etwas entdeckt, von dem Ihr immer dachtet, dass das für Euch nie in Frage kommt (was auch immer das sein mag) und Euch doch Spaß macht.

Ich wünsche Euch nicht, dass Ihr Euch grundlegend verändert, aber ich wünsche Euch, dass Ihr Euch weiterentwickelt und es Euch dadurch gelingt, Euren Weg, den Ihr Euch ausgesucht habt, weitergehen könnt.

Und ich wünsche Euch jemanden, der Euch warme Wollsocken strickt. Es gibt nichts Besseres!!

Man sieht sich dann in 2014.

Category: Erlebnisse
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.You can leave a response, or trackback from your own site.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.