Hörst du die Gründe rufen

Hörst du die Gründe rufen
Im Traume halb verwacht?
O, von des Schlosses Stufen
Steig nieder in die Nacht.

Die Nachtigallen schlagen
Der Garten rauschet sacht,
Es will dir Wunder sagen,
die wunderbare Nacht.

~ Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff ~



Category: Poesie
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.You can leave a response, or trackback from your own site.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.