Threema oder warum ich WhatsApp nicht mehr nutzen möchte

Nach dem ganzen NSA-Skandal, der ja eigentlich schon im August 2013 für beendet erklärt wurde, ist es an der Zeit, sich über Verschlüsselung, sichere Passwörter und Informationen im Internet mal Gedanken zu machen.

Ich hab für mich festgestellt, dass ich eigentlich viel zu wenig tue, ich das aber nun ändern werde. Der erste Schritt war daher, 1,79€ zu investieren und mir Threema auf mein iPhone zu laden. Threema ist für mich ein WhatsApp-Ersatz, da Threema zum einen Server in der Schweiz stehen hat und zum anderen Nachrichten verschlüsselt versendet.
Ich möchte jetzt hier über die Funktionsweise gar nicht groß was schreiben (haben die Hersteller schon viel besser selbst gemacht: https://threema.ch/de/), mich hat aber die Verschlüsselung überzeugt und vor allem sie sehr einfache Einrichtung und Handhabung der App. Ich hoffe, dass sich viele meiner Kontakte alsbald bei Threema wiederfinden, da ich denke, dass die Privatsphäre ein hohes Gut ist, auf das man nicht leichtsinnig verzichten sollte.
Da WhatsApp sämtliche Nachrichten unverschlüsselt irgendwo speichert (zumindest aber nicht mehr unverschlüsselt alles durch die Weltgeschichte sendet), werde ich über kurz oder lang darauf verzichten. Wer mich erreichen möchte, kann mich per Threema dann gern anschreiben. Meine ID gibt’s auf Anfrage.

Das nächste, das ich einrichten werde, ist eine Mail-Verschlüsselung. PGP ist da das Mittel der Wahl. Ich muss nur noch verstehen, wie ich mein Emailprogramm dazu bekomme, PGP zu nutzen. Aber das kriege ich auch noch hin.
Auch hier würde ich mich freuen, wenn meine Kontakte ebenfalls diese Verschlüsselung nutzen. Auch wenn in vielen Emails nicht wirklich wichtige Dinge stehen, so gehen sie doch nur mich und den Empfänger bzw. Absender etwas an.

Privatsphäre ist eben ein hohes Gut, das wir schützen müssen.

Category: Erlebnisse
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.You can leave a response, or trackback from your own site.
One Response
  1. theomix says:

    https://posteo.de/
    ist der Renner für Mails. Ich nutze es selber (noch) nicht. 1 euro im Monat, werbefrei, verschlüsselt und und..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.