Brillen und ihre Tücken

Heute bin ich losgezogen, um mir endlich meine neue Brille auszusuchen.
Ein guter freund bot sich an, mich zu begleiten und mir beim Aussuchen zu helfen.
Nun, so sind wir los zu der Optiker-Kette mit dem A und dem blauen Logo.
Nachdem wir aber etwa 10 Minuten da rumgesucht haben und dann leider immernoch niemand kam und sich unserer annahm (und weil ich auch nix passendes gefunden habe) sind wir zu dem Optiker mit dem Nulltarif.
Rein, erste Brille aufgesetzt und die war gleich die Richtige. Wir haben uns zwar noch weiter umgeschaut, aber so wirklich was anderes war da nicht. Ich hatte mir dann auch noch ein paar randlose Brillen angeschaut, aber da war auch nix bei.
So wurde es dann eine halb-randlose in grün. Ich habs irgendwie mit grünen Brillen…
Ich hatte während meiner Schulzeit eine grüne. Mein jetziges Gestell war auch mal grün und jetzt wieder ’ne grüne…
In einer Woche kann ich die abholen.
Das Beste war aber auch noch, dass ich dort Probekontaktlinsen für lau bekommen habe. Und dazu noch die Guten von Focus. Bin mal gespannt, wie die sind. Ich wollte die jetzt am Samstag mal austesten. Mal schauen, wie ich mit diesen klar komme. Die anderen Billig-Teile aus’m Supermarkt waren leider nicht so pralle…
Naja, mal abwarten und Tee schlürfen 🙂

Category: Erlebnisse
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.You can leave a response, or trackback from your own site.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.